Ab sofort bieten wir unseren Mandanten auch Video- und Telefonkonferenzen an. Fragen Sie hierzu direkt bei Ihrem Ansprechpartner oder Standort nach.

Corona - rechtliche Fragen

Corona-Krise - Wir sind mit unseren Experten jederzeit für Sie da!

Die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) wirft viele rechtliche Fragen auf. Insbesondere Selbständige und mittelständische Unternehmen stehen vor großen Fragen und Existenzängsten.

Müssen die Arbeitnehmer trotz Ansteckungsgefahr oder Kita- und Schulschließung weiterhin zur Arbeit erscheinen? Wer übernimmt den Lohn bei Quarantäne oder Kurzarbeit? Wie funktioniert Kurzarbeit und wie beantrage ich dies? Welche Ansprüche gibt das Infektionsschutzgesetz im Fall der Betriebsschließung? Können Sie von Ihrer Reise zurücktreten und wer erstattet den Flugausfall? Wenn Auftraggeber vereinbarte Leistungen nicht mehr abrufen, besteht dennoch der vertragliche Vergütungsanspruch?


Bei der Sozietät Bietmann erhalten Sie eine schnelle und zuverlässige juristische Rechtsberatung zu allen Fragen rund um den Corona-Virus durch erfahrene Anwälte und Fachanwälte sowie Steuerberater.

Eine Erste Zusammenstellung von rechtlichen Fragen, Anleitungen und Tipps finden Sie im Verlauf dieser Seite.
Sie sind von der Corona-Krise betroffen und brauchen rechtlichen Rat? Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich unter
0221 925700-0 oder per Mail an koeln@bietmann.eu

Corona: Rechtliche Fragen zuverlässig von Anwälten beantwortet

Wir beraten Sie telefonisch, per Videokonferenz und bei dringenden Anliegen auch persönlich zu folgenden Themen:

Worauf Sie nun achten sollten

Bei der Sozietät Bietmann erhalten Sie eine schnelle und zuverlässige juristische Rechtsberatung zu allen Fragen rund um den Corona-Virus durch erfahrene Anwälte und Fachanwälte sowie Steuerberater.

Corona: Rechtliche Fragen zuverlässig von Anwälten beantwortet

24.03.2020

Mietminderung wegen der Coronaviruspandemie?

Die aktuelle Diskussion um mögliche Rechte von Mietern, die Miete zu mindern, weil sie nicht arbeiten dürfen, keine Umsätze und Einnahmen haben und Gewinneinbrüche hinnehmen müssen, weshalb der Ruf nach Beteiligung der Vermieter laut wird, und sei es durch eine Quotenabgeltung der Miete wie beim Kurzarbeitergeld, vernachlässigt bei allem Verständnis für die Nöte aller Betroffenen die Rechtsdogmatik, wonach ein vom Vermieter zu vertretender Mietmangel vorliegen muss, um derartige Ansprüche auszulösen.

23.03.2020

Corona-Virus - Kündigungsverbot bei Mietrückständen

Der Gesetzgeber hat angekündigt, sowohl die Mieter von Wohnraum als auch die Mieter von Gewerberäumen (Restaurants, Gaststätten usw.) während der andauernden wirtschaftlichen Krise unter einen besonderen Schutz stellen zu wollen.

20.03.2020

Coronavirus: Wirtschaftliche Maßnahmen der Bundesregierung

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier haben am 13. März ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus vorgelegt.

20.03.2020

Rechtliche Relevanz des Coronavirus bei Versicherungen

Die Auswirkungen des Coronavirus, insbesondere die starke Verbreitung, können in zahlreichen Versicherungsarten relevant werden. Erhalten Sie hier Informationen zu den wichtigsten Fragen rund um den Versicherungsschutz für Privatpersonen und Unternehmen im Fall von Schäden durch das Coronavirus.

20.03.2020

Coronavirus: Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer und Unternehmen

Der Gesetzgeber hat in Anbetracht der aktuellen Lage Erleichterungen für das Kurzarbeitergeld beschlossen. Erfahren Sie hier mehr über die Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld in Zeiten des Coronavirus.

20.03.2020

Infektionsschutzgesetz

Selbständige, Freiberufler und Unternehmer erhalten Entschädigungszahlungen

19.03.2020

Der Arbeitgeber zahlt den Lohn nicht – Tipps zur Vorgehensweise des Arbeitnehmers

Ein unschöner Moment, wenn der erwartete Lohn am 1. des Folgemonats nicht überwiesen worden ist. Man spricht den Arbeitgeber darauf an, aber dennoch wiederholen sich die Vorfälle. Welche Handlungsmöglichkeiten hat ein Arbeitnehmer, wenn der Arbeitgeber den Lohn nicht zahlt? Zu welchem Zeitpunkt ist es ratsam, einen Anwalt einzuschalten?

19.03.2020

Corona-Virus: Kündigung meiner Wohnung aufgrund von Mietrückständen

Kann mein Vermieter mir kündigen und verliere ich meine Wohnung, wenn ich die Miete (derzeit) nicht mehr zahlen kann? Diese Frage stellen sich in Zeiten des Corona-Virus viele Mieter, da sie entweder ihren Arbeitsplatz bereits verloren haben oder aber Lohnzahlungen des Arbeitgebers aufgrund der Krise ausbleiben.

12.03.2020

Umgangsverweigerung wegen Coronavirus

Die aktuelle Epidemie des Coronavirus führt zur Verunsicherung der Kindeseltern, ob eine bestehende Umgangsregelung ausgesetzt werden bzw. ob der Umgang verweigert werden darf.

Sie sind von der Corona-Krise betroffen und brauchen rechtlichen Rat? Kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich unter
0221 925700-0 oder per Mail an koeln@bietmann.eu

Standortunabhängige Rechtsberatung zu Corona-Themen

In den vergangenen Wochen haben wir alle notwendigen Vorbereitungen getroffen, um den Kanzlei-Betrieb in gewohnter Qualität und Verlässlichkeit fortführen zu können. Als weitgehend digital arbeitendes Unternehmen können wir auf Geschäftsreisen verzichten, Meetings durch Telefonkonferenzen ersetzen und überwiegend von zu Hause arbeiten. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Unsere juristische Beratung zu Corona und allen rechtlichen Fragen bieten wir selbstverständlich ortsunabhängig und bundesweit an. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie telefonische Rechtsberatung brauchen.

Wichtige Links und Downloads

NRW-Soforthilfe 2020

Um den Schaden für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen in Folge der Corona-Krise abzufedern, hat der Bund ein Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt. https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020
Bei uns erhalten Sie schnelle und lösungsorientierte Rechtsberatung zu rechtlichen Fragen rund um das Coronavirus.
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Anrufen unter 0221 925700-0 oder per Mail an koeln@bietmann.eu